Journey to Eternity

Journey to Eternity Cover
01. Bali Sunrise 6:20
02. Children Of The Midnight 14:50
03. Paradise 16:08
04. Jack The Bear (The Dance Version)7:35
05. Journey To Eternity 16:46
06. Thunderchild 7:06

BONUS: Dreamy Kathmandu (Live)

(auswählbar/selectable:via Extras)


Total Time: 67:40
Format: 5.1 Surround Sound, 4:3
Type: DVD-5PAL, no region code


a release of da music
DVD 872352-2

Asien ist auch das Thema der 2.DVD der Elektronikformation MIND OVER MATTER rund um den Bandleader und "Mastermind" Klaus Hoffmann--Hoock.
Die Musik zu den Reisezielen der Band wie Bali, Sumatra und Thailand werden für den Zuhörer wahlweise mit einer Slideshow von authentischen Bildern der Regionen oder mit diversen Videosequenzen der interessanten Locations unterlegt. Als BONUS befindet sich das Video eines Konzertmitschnitts der Band mit ihrem Titel "Dreamy Kathmandu" auf der DVD, welches die Band bei einer Performance zeigt.

Asia is also the theme of the 2nd DVD of the electronic formation MIND OVER MATTER, around the bandleader and "mastermind", Klaus Hoffmann-Hoock.
The music to the various travel destinations like Bali, Sumatra and Thailand are optionally combined with a slideshow of authentic pictures of the regions or with video sequences of the interesting locations. As a bonus you can find the video recording of a live performance of the band with their title "Dreamy Kathmandu".
Hei, was ist das schööööööööön!
Total müde und abgespannt auf dem Sofa sitzen, DVD-Player einschalten und sich von Klaus Hoffmann-Hoock und den Seinen in ferne Länder entführen lassen. Da erwachen plötzlich wieder alle Lebensgeister! - Gerade noch schlaff auf der Couch und jetzt total hellwach in Bali - das hat was! So etwas schafft nur "Mr. MoM", Klaus Hoffmann-Hoock, mit seiner musikalischen Reise in die Ewigkeit.
Im Gegensatz zur 1. DVD "Asia" gibt´s nun auf "Journey to Eternity - Asia II" zusätzlich zu den authentischen Dias noch wirklich sehenswerte Videosequenzen - natürlich meist punktgenau abgestimmt zur wundervollen Musik von Mind over Matter. Die Reihenfolge der sechs Titel (plus einem Bonusstück) finde ich persönlich bestens ausgewählt. Beginn der Reise ist natürlich Bali - "Bali Sunrise", dann folgen wir Klaus weiter durch Indonesien und treffen dort auf die "Children of the Midnight". Klasse ausgesucht! Gerade der Exzerpt daraus "The March of the seduced children" - ist für mich ein Meilenstein der MoM-Musik. - Nach diesem anstrengenden Marsch rasten wir ein wenig im "Paradise" auf Sumatra, bis wir dann in Thailand "Jack the Bear" treffen. - Um "Jack" auch mal zu visualisieren, muss man schon auf die Slide-Show umschalten - besonders gelungen dort finde ich das Foto, auf dem Klaus selbst in der Spiegelbrille des "crazy Canadian" zu sehen ist. Toller Gag!
Und da wir nach der Begegnung mit dem verrückten Jack ein wenig verschnaufen müssen, nimmt uns Klaus dann auch ganz schnell mit auf die schwebende Reise in die Ewigkeit - fast 17 Minuten bleiben uns da zur Entspannung, bevor wir dann mit einem finalen Donnerschlag mit dem gottgesandten Wesen, "einem Lichtwesen oder einem Kind", zusammentreffen. Eingefleischte MoM-Fans wissen sicherlich, dass es sich hierbei nur um "Thunderchild" handeln kann. Tja, und wer mich kennt, weiß auch, dass dies eines meiner Lieblingsstücke der MoMs ist. Der Donnerknall beendet auch sehr lautstark diese unwahrscheinlich tolle audio-visuelle Reise durch Asien. - Schade, ich hätte Klaus and "the Gang" noch stundenlang begleiten können.
Und als Schmankerl für alle, die Mind over Matter schon "live on stage" erlebt haben - oder aber auch als Appetithäppchen für all diejenigen, die bisher dieses außergewöhnliche Erlebnis noch nicht haben durften, gibt es als Bonus mit "Dreamy Kathmandu" noch einen Video-Ausschnitt vom 97er Versmold-Konzert der Band. Neben den hervorragenden audio-visuellen Genüssen dieser DVD hat Klaus sich auch mit dem Booklet viel Mühe gemacht. Zu jedem Track gibt es recht ausführliche, vor allem aber persönliche Anmerkungen. - Kurzum: Auf die DVD "Journey to Eternity - Asia II" sollte kein EM-Fan verzichten. Vielleicht noch ein Extra-Tipp für den Wunschzettel ...

Sylvia Sommerfeld, Schallwende 12 / 2003

Back to top